07.02.2020

Universelle Montageplatten UMP

Mit den universellen Montageplatten (UMP) können Ihre Komponenten mit beliebigen Rastern montiert und flexibel verstellt werden.

Mit den universellen Montageplatten (UMP) können Ihre Komponenten mit beliebigen Rastern montiert und flexibel verstellt werden. Das kleinste realisierbare Raster ist 20 x 20 mm. Es sind zwei Größen erhältlich: UMP 84N und UMP 124N.

Für die Befestigung des Aufbaus werden Nutensteine eingesetzt. Diese können dank der sternförmigen Anordnung flexibel positioniert werden. Außerdem ist es möglich, sie an jeder Stelle der Nut hineinzusetzen und wieder herauszuholen. Die Nutensteine werden durch Federn in sicherer Position gehalten, doch sie können einfach wieder gelöst und verstellt werden. Standardmäßig gibt es die Nutensteine mit Gewindebohrungen für M4 und M6, auf Anfrage auch für M5- oder M8-Gewinde.

Die Montageplatten werden über vier Senkungen mit einem anderen Bauteil oder Aufbau, bspw. einem optischen Tisch oder Positionierer, direkt verschraubt. Der Einsatz weiterer Adapterplatten ist nicht mehr notwendig. Beim Lineartisch LIMES 124N ersetzen sie die Montageplatte komplett. Dadurch kann diese zusätzliche Bauhöhe eingespart werden.

Die UMP sind in unser Standardprogramm aufgenommen und über unseren OWIShop erhältlich. Alle Montageplatten bestehen aus verzugsarmem Aluminium und sind schwarz eloxiert, optional können auch andersfarbig eloxierte Platten gefertigt werden. Zudem sind sie in vakuumpräparierter Version bis 1E(-6) mbar auf Anfrage erhältlich. 

Dateien:
Universelle Montageplatten UMP